Jetzt ist er schon wieder eineinhalb Wochen her, unser Workshop mit Agnes Vogt rund um Heilpflanzen- und kräuter und ihre Heilkräfte. Eine überschaubare Gruppe waren wir, die sich da im Garten hier oben auf dem Braunberg und im ehemaligen „Brennhiesle“ direkt neben dem Braunbergstüble zusammengefunden hat. Neugierig und interessiert waren alle und es kam zu wunderschönen Gruppenmomenten.

Agnes Vogt, mit der wir bereits mehrere Workshops durchgeführt haben, führte wunderbar durch die Welt der Pflanzen, erzählte alte Märchen und Geschichten und beantwortete all unsere Fragen. Gemeinsam sammelten wir in unserem Garten Kräuter, die wir anschließend für einen Kräuteressig, eine Tinktur und eine Salbe verwendeten. Auch von Agnes mitgebrachte Kräuter kamen dabei zum Einsatz.
Ricarda, eine unserer Teilnehmerinnen, äußerte sich anschließend begeistert darüber, wieviel Neues sie gelernt hat, ebenso wie Jörg, der für sich mitnahm, wie gut sich Naturheilkunst und Schulmedizin ergänzen. „Das Ganze war richtig gut, richtig, richtig viel Spaß,“ fasste es Teilnehmer Matthieu schließlich zusammen.
Wir freuen uns sehr über diese Rückmeldungen und darüber, wie schön und harmonisch diese Aktion verlaufen ist.

Auch unseren Stand mit allerlei Getöpfertem, mit selbstgemachtem Sirup und Kräutersalz hatten wir natürlich wieder aufgebaut. Schaut euch die Fotos an und seht selbst.
Unsere getöpferten Kunstwerke findet ihr übrigens auch rund um die Terasse des Braunbergstübles aufgestellt. Sprecht bei Interesse gerne das Braunbergstüble-Team darauf an. Sie sind käuflich zu erwerben.
Und wenn ihr möchtet: Der Garten steht euch immer offen. Oft könnt ihr uns hier auch bei der Arbeit antreffen, euch mit uns unterhalten und an unserem Stand einen Sirup oder etwas Selbstgetöpfertes erstehen. Wie immer gilt: Wir freuen uns auf euch!